Wunsch nach Querschnittlähmung

Antworten
robbi03
Beiträge: 5
Registriert: Fr 25. Mär 2022, 20:07

Wunsch nach Querschnittlähmung

Beitrag: # 26680Beitrag robbi03 »

Hallo zusammen,

Ich bin Robin, bin 23 Jahre alt und habe schon seit ewiger Zeit den riesigen Wunsch nach einer Querschnittlähmung.
Im letzten Jahr habe ich mir meinen ersten eigenen Rollstuhl gekauft und bin seit dem viel damit unterwegs.
Ich würde mich freuen hier vielleicht den ein oder anderen in meinem Alter zu finden, dem es genauso oder ähnlich ergeht.
Simon
Beiträge: 65
Registriert: Mo 15. Jun 2020, 22:39

Re: Wunsch nach Querschnittlähmung

Beitrag: # 26681Beitrag Simon »

Hallo Robin, willkommen. Was für eine QSL genau stellst Du Dir vor, also in welcher Höhe?
robbi03
Beiträge: 5
Registriert: Fr 25. Mär 2022, 20:07

Re: Wunsch nach Querschnittlähmung

Beitrag: # 26683Beitrag robbi03 »

Hallo Simon, ich stelle mir eine Queerschnittlähmung ab L1 vor.
LarJak
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Okt 2021, 14:31

Re: Wunsch nach Querschnittlähmung

Beitrag: # 26685Beitrag LarJak »

Hallo Robin,
Ich bin Laura (22)
Ich hätte auch gerne einen Querschnitt.
Cool das du bereits deinen eigenen Rollstuhl hast.
Lass uns doch gerne auch Privat schreiben.
Grüße
Manuel
Beiträge: 189
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:16
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Wunsch nach Querschnittlähmung

Beitrag: # 26689Beitrag Manuel »

Hallo Robin, lass Dich doch für das interne Forum frei schalten; Du wirst sehen wieviele Gleichgesinnte es gibt (auch wenn die meisten schon ein paar Tage länger 23 sind...).

Gruß
Manuel
ParaT9
Beiträge: 13
Registriert: Di 16. Nov 2021, 16:55

Re: Wunsch nach Querschnittlähmung

Beitrag: # 26699Beitrag ParaT9 »

Hallo Robin un alle! :)

Ich muss auch von der Hüfte abwärts lahm sein. T9 komplett. Ich habe letzten Sommer auch einen Rollstuhl gekauft (Quickie Helium), und wann immer ich kann, unternehme ich manchmal öffentliche Ausflüge weit weg von meinem Wohnort. Ich bin 28 Jahre alt.
(Sorry bad german, im hungarian... :D )
DerRoadRunner
Beiträge: 4
Registriert: Mi 8. Jun 2022, 22:28

Re: Wunsch nach Querschnittlähmung

Beitrag: # 26955Beitrag DerRoadRunner »

Hey ich bin DerRoadRunner,

ich bin selbst Rollstuhlfahrer von Geburt an und habe einen inkompletten Qs. Durch Rollstuhlbasketball und der Tatsache das ich selbst eine Behinderung habe, komme ich natürlich auch mit vielen verschiedenen Menschen mit Behinderung in Kontakt um sich auszutauschen, Ich bin ein sehr offener Mensch und mir macht es spaß mich mit den verschiedensten Menschen über jegliche Themen zu unterhalten daher interessiert mich natürlich auch die Meinung von euch und ich stehe auch gerne für Gespräche rund um das Thema Behinderung zur Verfügung da ich mich zwangsläufig mit Themen wie Hilfsmittel, Leben, Beruf etc auseinander setzen möchte.

Mir fällt leider sehr oft auf dass Menschen die an BID interessiert sind als Betroffene betrachtet werden was für den ein oder anderen vielleicht zutreffend ist, dennoch missfällt es mir dass davon ausgegangen wird dass es sich immer um eine Krankheit handelt weil es in der Gesellschaft unvorstellbar ist. An dem Thema Homosexualität sieht man wie sich das von einer Krankheit zu einem sexuellen Bedürfnis wandeln kann.

Ich freue mich sehr über neue Kontakte und wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

DerRoadRunner
stefan84
Beiträge: 241
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 21:57
Wohnort: Niederbayern nähe Passau
Kontaktdaten:

Re: Wunsch nach Querschnittlähmung

Beitrag: # 26959Beitrag stefan84 »

DerRoadRunner hat geschrieben: Sa 11. Jun 2022, 20:04 Hey ich bin DerRoadRunner,

ich bin selbst Rollstuhlfahrer von Geburt an und habe einen inkompletten Qs. Durch Rollstuhlbasketball und der Tatsache das ich selbst eine Behinderung habe, komme ich natürlich auch mit vielen verschiedenen Menschen mit Behinderung in Kontakt um sich auszutauschen, Ich bin ein sehr offener Mensch und mir macht es spaß mich mit den verschiedensten Menschen über jegliche Themen zu unterhalten daher interessiert mich natürlich auch die Meinung von euch und ich stehe auch gerne für Gespräche rund um das Thema Behinderung zur Verfügung da ich mich zwangsläufig mit Themen wie Hilfsmittel, Leben, Beruf etc auseinander setzen möchte.

Mir fällt leider sehr oft auf dass Menschen die an BID interessiert sind als Betroffene betrachtet werden was für den ein oder anderen vielleicht zutreffend ist, dennoch missfällt es mir dass davon ausgegangen wird dass es sich immer um eine Krankheit handelt weil es in der Gesellschaft unvorstellbar ist. An dem Thema Homosexualität sieht man wie sich das von einer Krankheit zu einem sexuellen Bedürfnis wandeln kann.

Ich freue mich sehr über neue Kontakte und wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

DerRoadRunner
Meld dich doch per pn bei mir 😊
Nele2211
Beiträge: 1
Registriert: So 25. Sep 2022, 21:06

Re: Wunsch nach Querschnittlähmung

Beitrag: # 27425Beitrag Nele2211 »

Hi Robin,
mir geht es genau wie Dir! Mein größter Wunsch nach einem Querschnitt TH9 oder höher lässt mich nicht mehr los…
Ich bin auf der Suche nach einem Arzt der mir mein Rückenmark durchtrennt. Hast du vielleicht schon mal von jemanden gehört, der solch eine Operation durchführen würde?
Viele Grüße
Nele
Benutzeravatar
Michel
Beiträge: 136
Registriert: Do 4. Feb 2016, 21:55
Wohnort: Schaffhausen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Wunsch nach Querschnittlähmung

Beitrag: # 27427Beitrag Michel »

Willkommen bei uns, liebe Nele2211

Du gehst aber forsch zur Sache :)
Du bist neu hier, hast Dich weder vorgestellt, noch bist Du für den internen Bereich zugelassen.

Wenn Du weiter kommen möchtest empfehle ich Dir, Dich für den internen Bereich frei schalten zu lassen.

Wie das geht liest Du hier:
https://forum.bid-dach.org/viewtopic.php?f=12&t=8

Im internen Teil findest Du viele Lebensgeschichten und es werden zum Teil Tipps ausgetauscht, wie man mit dem BID-Druck umgehen kann. Was Du in diesem Selbsthilfeforum vergebens suchen wirst, ist der Austausch von Tipps, die der Realisierung dienen.

Herzliche Grüsse:
Michi
Laufen wird überbewertet.
Antworten