Schlechtes Gewissen/Schamgefühl

Antworten
Sarha90
Beiträge: 20
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 19:36

Schlechtes Gewissen/Schamgefühl

Beitrag: # 25872Beitrag Sarha90 »

Hallo und Guten Abend,

ich plage mich seit einigen Tagen mit einem sehr ungewohnten Gefühl herum (zumindest bezüglich BIID).

Ich bin Krücken/Ortho Schuh Pretender und habe jedes mal einen "gebrochenen Fuß", durch Unfall, Sturz etc. Wenn ich dann auf Krücken laufe und allen erzähle wie es zu meinem Unfall kam, merke ich mehr und mehr, dass ich mich dabei sehr unwohl fühle. Ich will natürlich niemanden im bösen Sinne anlügen, kann aber auch nicht sagen, dass ich an Krücke gehe, weil ich gerade Lust dazu habe. Dann beginnt manchmal das Gespräch über den Unfall. Das kann ich zwar ohne Nervosität machen, danach habe ich aber ein schlechtes Gewissen (vor allem, wenn sich jmd. Zeit genommen hat, um mir zu helfen).

Hinzu kommt der Umstand, dass die Abstände des Pretendens immer kleiner werden. Ich kann meinen "Zwang" kaum noch mehr als 3-4 Monate zurückhalten, bis ich wirklich daran leide. Dann muss ich wieder jmd. erklären, was mit mir passiert ist. Ich bekomme Angst aufzufliegen und mein Gewissen plagt mich wieder.

Kennt das jmd oder bin ich mit dem Gefühl alleine?

LG
Benutzeravatar
Dreamer
Beiträge: 93
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 23:40
Wohnort: HH

Re: Schlechtes Gewissen/Schamgefühl

Beitrag: # 25883Beitrag Dreamer »

Hallo Sarha99,

vielleicht solltest du dir eine chronische Erkrankung am Fuss zulegen? Dann brauchst du dir nicht immer neue Unfälle zu überlegen? Es gibt halt bessere und schlechte Tage für deinen Fuss...

Und nein, ich kenne das schlechte Gewissen so nicht, weil ich noch vor niemandem pretendet habe.

Gruß
Dreamer
Sarha90
Beiträge: 20
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 19:36

Re: Schlechtes Gewissen/Schamgefühl

Beitrag: # 25885Beitrag Sarha90 »

Dreamer hat geschrieben: Mi 11. Aug 2021, 13:40 Hallo Sarha99,

vielleicht solltest du dir eine chronische Erkrankung am Fuss zulegen? Dann brauchst du dir nicht immer neue Unfälle zu überlegen? Es gibt halt bessere und schlechte Tage für deinen Fuss...

Und nein, ich kenne das schlechte Gewissen so nicht, weil ich noch vor niemandem pretendet habe.

Gruß
Dreamer
Vielleicht unterscheidet uns das :) Ich gehe immer raus mit meinen Krücken
Benutzeravatar
Humpelstilzchen
Beiträge: 243
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 00:38
Wohnort: Deutschland,BaWü

Re: Schlechtes Gewissen/Schamgefühl

Beitrag: # 25902Beitrag Humpelstilzchen »

Das schlechte Gewissen ist in meinen Augen ein Zeichen dafür, dass du eigentlich ein ehrlicher Mensch bist und eigentlich liebend gern die Wahrheit sagen würdest. Was aber nicht geht, bzw. z.Z. nicht so einfach ist. Das sprich also für dich.

Ist doch okay, wenn du immer öfters pretenden willst.
So ist der Werdegang von vielen hier, glaube ich.
Nach dem Pretenden kommt dann der Wunsch, eigentlich immer so leben zu wollen.
Du hast quasi mal den Zeh ins Schwimmbecken gehalten und würdest jetzt gern ganz reinspringen.
Da würde ich sagen, tu es, wenn es dir gut tut.
Always be yourself. Those who matter won't mind, those who mind, don't matter!
Antworten