Blind sein

MarcelRolli93
Beiträge: 3
Registriert: So 14. Jun 2020, 18:37

Re: Blind sein

Beitrag: # 24160Beitrag MarcelRolli93
Mo 15. Jun 2020, 06:47

Guten Morgen
Ich bin neu hier und bin gesetzlich blind. Würde gerne wer Interesse hat dabei unterstützen seine Vorstellung auszuleben. Oder Fragen zu beantworten

sturmgras
Beiträge: 21
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 19:34

Re: Blind sein

Beitrag: # 24168Beitrag sturmgras
Mo 15. Jun 2020, 17:04

was bedeutet "gesetzlich blind".
Danke, wenn Du das erklären kannst.
Wenn ich meine Brille ablege, find ich auch nicht mehr nachHause,...

Danke vorab und viel Spass hier im Forum

dd8pz
Beiträge: 52
Registriert: Do 29. Aug 2019, 17:20
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe

Re: Blind sein

Beitrag: # 24171Beitrag dd8pz
Mo 15. Jun 2020, 20:30

sturmgras hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 17:04
was bedeutet "gesetzlich blind".
In Deutschland gilt nach den gesetzlichen Bestimmungen und Versorgungsrichtlinien eine Person als blind, wenn ihre Sehschärfe auf dem besseren Auge auch mit optimaler Brillen- oder Kontaktlinsenkorrektur höchstens 1/50 = 0,02 beträgt (etwas irreführend als „2 % oder weniger“ bezeichnet), oder wenn andere dauerhafte Störungen des Sehvermögens vorliegen, die dieser Beeinträchtigung gleichzusetzen sind. Nach Aussage der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) gilt dies beispielsweise für die konzentrische Einschränkung der äußeren Gesichtsfeldgrenzen auf höchstens 5 Grad (Röhrengesichtsfeld). Nicht zur Blindheit in diesem Sinne gehören die Farbenblindheit (Achromatopsie) und die Nachtblindheit (Hemeralopie).
Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Blindheit
sturmgras hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 17:04
Danke, wenn Du das erklären kannst.
Wenn ich meine Brille ablege, find ich auch nicht mehr nachHause,...

Danke vorab und viel Spass hier im Forum
--
Gruß Jochen

sturmgras
Beiträge: 21
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 19:34

Re: Blind sein

Beitrag: # 24192Beitrag sturmgras
Fr 19. Jun 2020, 17:16

danke sehr für die Erklärung.
Am anschaulichsten finde ich bei Deiner Erklärung die Gesichtsfeldeinschränkung. Wenn ich mir vor jedes Auge eine Klopapierrolle setze und vorne noch tw. kreisrund abklebe, dann hab ich irgendwann 5° Gesichtsfeld auf jedem Auge.

Aber was sind weniger als 1/50? Ich meine, die Sehtafeln beim Augenarzt, sind 1,08,063,..0,2 und dann , könnte man den Sehabstand verringern von 4m auf 40cm, aber was bedeutet das in real?

Gibts da Fachwissen um eine plastische Erklärung für Laien abzgeben, ausser beispielsweise, "blind ist, wenn Du alleinstehende Hausfassade in freiem Gelände nicht gegen die Umgebung abgrenzen kannst ,....?
Bin ich blauäugig wenn ich nach einer "griffigen" Erklärung suche?

Danke und schönes Wochenende

sturmgras

dd8pz
Beiträge: 52
Registriert: Do 29. Aug 2019, 17:20
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe

Re: Blind sein

Beitrag: # 24193Beitrag dd8pz
Fr 19. Jun 2020, 20:48

sturmgras hat geschrieben:
Fr 19. Jun 2020, 17:16
danke sehr für die Erklärung.
Am anschaulichsten finde ich bei Deiner Erklärung die Gesichtsfeldeinschränkung. Wenn ich mir vor jedes Auge eine Klopapierrolle setze und vorne noch tw. kreisrund abklebe, dann hab ich irgendwann 5° Gesichtsfeld auf jedem Auge.

Aber was sind weniger als 1/50? Ich meine, die Sehtafeln beim Augenarzt, sind 1,08,063,..0,2 und dann , könnte man den Sehabstand verringern von 4m auf 40cm, aber was bedeutet das in real?
1/50 ist die so genannte Winkel-Sehschärfe.
Sie ist das Auflösungsvermögen, bei dem zwei Sehobjekte noch als getrennt wahrgenommen werden (Minimum separabile). Die Auflösung von 1′ (einer Winkelminute) entspricht einer Ortsauflösung von etwa 1,5 mm bei 5 m Abstand. Je kleiner die Winkel-Sehschärfe ist, desto besser ist die Sehschärfe.
Nachzulesen bei: https://de.wikipedia.org/wiki/Sehsch%C3%A4rfe
sturmgras hat geschrieben:
Fr 19. Jun 2020, 17:16
Gibts da Fachwissen um eine plastische Erklärung für Laien abzgeben, ausser beispielsweise, "blind ist, wenn Du alleinstehende Hausfassade in freiem Gelände nicht gegen die Umgebung abgrenzen kannst ,....?
Bin ich blauäugig wenn ich nach einer "griffigen" Erklärung suche?

Danke und schönes Wochenende

sturmgras
Nun mein Fachwissen stammt auch nur von Wikipedia!!
Blauäugig bist du überhaut nicht.
Die Sache ist eben kompliziert.
--
Gruß Jochen

Antworten