Laufen wird überbewertet

Markers
Beiträge: 132
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 05:00

Laufen wird überbewertet

Beitrag: # 20112Beitrag Markers »

Salü zusammen; noch ein Neuer!
Biid ist seit ich denken kann mein persönlicher Dämon und der mich doch stark im Leben hemmt; ich sehe es als grösseres Handicap als das was mein Biid-Wunsch es je sein könnte (im Rolli ohne Beine oder gelähmt)! Bin schon Jahrgang 1977; dennoch hab ich mich hier nun angemeldet um mich mit anderen auszutauschen und zu sehen wie andere damit umgehen; evtl.gibts auch schon Erfahrungen hier wo oder ob überhaupt ein Psychologe hilfreich sein kann; Biid ist ja soweit ich weis nachwievor nicht anerkannt und somit auch nicht so bekannt in der Doktorschaft... Würd mich freuen hier den einen oder anderen interessanten Kontakt zu finden, oder Gespräche führen zu können...
Markers
Beiträge: 132
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 05:00

Re: Laufen wird überbewertet

Beitrag: # 20144Beitrag Markers »

An die Moderatoren/Admins: hab bis jetzt noch keinen Fragebogen bekommen! Habt ihr nur einen bestimmten Tag im Monat wo ihr euch um den Aufnahmeprozess kümmert? Oder liegt es daran das ich das via Handy gemacht habe und das eure Forumsplattform nicht verarbeiten kann? Soll ich wenn letzteres zutrifft es heute Abend am PC nochmal probieren und euch anschreiben?
RollingLady1961
Beiträge: 1426
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 17:42
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Laufen wird überbewertet

Beitrag: # 20145Beitrag RollingLady1961 »

Hallo Markers,
leider haben wir von dir keine PN , in der du um die Aufnahme in den internen Teil des Forums bittest, erhalten.

Bist du wie hier beschrieben vorgegangen?
http://forum.biid.ch/viewtopic.php?f=12&t=8

Aber gut, dass du nachfragst.

Eine PN an dich ist unterwegs.

Liebe Grüße
RollingLady
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum
Markers
Beiträge: 132
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 05:00

Re: Laufen wird überbewertet

Beitrag: # 20148Beitrag Markers »

Ja bin ich; auch Moderatoren hinzugefügt; aber halt mit dem Handy... Da passt wohl was technisch nicht zusammen! Danke für die schnelle Antwort!
Benutzeravatar
BiidTom
Beiträge: 155
Registriert: Do 29. Dez 2016, 09:38
Wohnort: Bowil, Region Bern

Re: Laufen wird überbewertet

Beitrag: # 20581Beitrag BiidTom »

Hallo Markers
Ich habe mich erst vor kurzem mit meiner Psychologin über mein BIID geredet. Sie wusste nicht was BIID ist, machte sich schlau darüber und Heute hatten wir ein sehr gutes Gespräch darüber. Es tat einfach gut mit jemanden darüber zu reden, der kein Angehöriger oder Freund ist. Ich konnte mich meiner Bürde BIID, die meine Psyche belastet durch dieses Gespräch entledigen. Ich weiss jetzt, dass ich zu Ihr kann um darber zu sprechen, wenn ich durch mein BIID in ein seelisches Tief falle.

Sicherlich hatte ich Glück mit meiner Psychologin, die ein offenes Ohr für BIID hat.
Der Wunsch bleibt, die Realität leider auch.

Grüsse Thomas
Dakwish
Beiträge: 33
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:45

Re: Laufen wird überbewertet

Beitrag: # 20668Beitrag Dakwish »

Hallo,
in der letzten Zeit sitze ich mit beiden Pretender Prothesen sehr oft im Rolli und fühle mich gut.
Dieses Gefühl wenn ich sitze und meine beiden Prothesen an mir sehe tut gut und dank der Wärme konnte ich gestern das ganze in meinen Cargo Hosen erleben und machen, man sah noch den Prothesenschaft ein bisschen und natürlich ab Kniegelenk eben die ganze Prothese.
Ich laufe dann nur kleine Strecken vom Rolli zum Tisch oder so und zu Hause überwiegend im Rolli.
Mehr und mehr lebe ich bewußt so, als wäre ich ohne Beine und stelle fest das es mir dabei besser geht.
Wenn ich mit den Prothesen bin und im Haus laufe fühle ich mich deutlich wohler.
Ich übe Treppen steigen und das auf stehen nach dem stürzen, im Haus habe ich einen Kellerraum mit Schaumgummi ausgelegt und versuche darauf zu laufen und natürlich bleibt der Prothesenfuß oft hängen und ich falle um.
Manchmal ist das so das ich es vergesse das da noch Beine sind, meine Knie aber leiden unter dem ständigen laufen mit den Prothesen denn ich mache es so oft wie nur möglich.
Ich weiß ganz genau für mich wäre ein Leben ohne Beine aber mit Prothesen und Rolli eine Bereicherung meines Lebens und bleibt so mein aller größter Wunsch!

LG
Dakwish
blondi
Beiträge: 68
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 08:28

Re: Laufen wird überbewertet

Beitrag: # 20926Beitrag blondi »

Hallo Dakwish,
so, wie Du schreibst, solltest Du nach einer Realisierung suchen, infos bekommst Du sicher im internen Forumsteil.
Ohne Beine kann man ein gutes Leben realisieren, ohne Arme wäre das schwieriger
Für die meisten bleibt es wohl ein Traum.
Mit einem großen Ruck und Mut schaffst Du es vielleicht und blickst auf ein besseres Leben.

Grüße
blondi
RollingLady1961
Beiträge: 1426
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 17:42
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Laufen wird überbewertet

Beitrag: # 20930Beitrag RollingLady1961 »

blondi hat geschrieben:so, wie Du schreibst, solltest Du nach einer Realisierung suchen, infos bekommst Du sicher im internen Forumsteil.

Hallo blondi,
da du bis jetzt noch in keinen deiner Postings etwas über deine Beweggründe geschrieben hast, warum du dich berufen fühlst hier in unserem BIID-Dach-Forum teilzunehmen, möchte ich dich hiermit kurz über den Sinn und Zweck dieses Forums unterrichten.

Dieses Forum ist ein Selbsthilfeforum für von BIID betroffene Menschen. Gerade der interne Teil des Forums dient dem Austausch unter den Betroffenen. Es werden u.a. Tipps ausgetauscht, wie man mit dem Druck, den BIID bei vielen verursacht, umgehen kann. Oder man hat die Möglichkeit andere Teilnehmer des Forums bei Forentreffen persönlich kennen zulernen.

Was allerdings im internen Teil des Forums NICHT stattfindet, ist der Austausch von Tipps, die der Realisierung dienen.

Es wäre nett, wenn du dich in Zukunft mit Mutmaßungen, was im internen Bereich passiert, zurück halten könntest bzw. einfach mal schreibst, warum du hier in diesem Forum mit diskutieren möchtest.

Liebe Grüße
RollingLady
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum
blondi
Beiträge: 68
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 08:28

Re: Laufen wird überbewertet

Beitrag: # 20932Beitrag blondi »

Hallo RollingLady,
das mache ich gern.
Ich bin freiwillig amputiert, habe aber kein BIID. Das gibt es garnicht so selten.
Nachdem die Ärzte in einem Jahr mein Knie kaputt operiert hatten, wollte sie es versteifen.
Ich bekam im Kh ein interessantes Gespräch, wo ich erstmals mit dem Wort Amputation konfrontiert wurde. Weitere Gesprächspartner außer "schrecklich" hatte ich nicht, bis mein Bruder kam.
Dann bin ich eben zum Entschluss gekommen, dass eine Amputation die bessere Lösung ist, damit ich mich auch weiter als atraktive Frau darstellen kann.
Zum glückliichen Leben mit Behinderung gehört aber auch die wirtschaftliche Sicherheit und möglichst einen Partner.
Das trifft auf BIID genauso zu.
Behindert unnd arm ist eben auch nichts.
Wenn du meinst, dass ich hier nicht reinpasse, melde ich mich wieder ab
viele Grüße
Blondi
RollingLady1961
Beiträge: 1426
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 17:42
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Laufen wird überbewertet

Beitrag: # 20934Beitrag RollingLady1961 »

Hallo blondi,
vielen Dank, dass du dich nun kurz vorgestellt hast. So kann ich und sicherlich auch viele andere Teilnehmer des Forums deine Beiträge besser einschätzen bzw. verstehen.

Natürlich kannst du auch weiterhin im öffentlichen Bereich mitdiskutieren.

Liebe Grüße
RollingLady
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum
Antworten