Betrifft BIID auch Ärzte/Chirurgen?

Benutzeravatar
biid
Beiträge: 75
Registriert: Fr 5. Aug 2016, 21:32
Kontaktdaten:

Betrifft BIID auch Ärzte/Chirurgen?

Beitrag: # 18271Beitrag biid
Sa 10. Sep 2016, 07:05

hallo zusammen.
BIID ist ja keine spinnerei eines oder weniger einzelner und betrifft doch eine vielzahl von menschen weltweit (es werden einige tausend geschätzt).
rein statistisch müsste BIID ja auch mal einen realen mediziner, z.b. einen chirurgen "erwischen".
mich würde interssieren, wie ein betroffener arzt selbst über BIID denkt und insbesondere auch, ob er sich zur heilung von BIID ggf. selbst amputieren (lassen) würde?
lg. Jens
BIID wastes my life

Benutzeravatar
ascocorona
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Aug 2016, 03:37
Kontaktdaten:

Re: Betrifft BIID auch Ärzte/Chirurgen?

Beitrag: # 18277Beitrag ascocorona
So 11. Sep 2016, 09:21

Ja natürlich, es gibt Ärzte mit BIID. Ich bin Ärztin. Bei dem englischsprachigen BIID Forum wo ich Mitglied bin ist ein Arzt der schon seine qewünschte RAK hatt. Er ist ganz zufrieden damit. Er hatt auch einmal probiert diese Amputation selbst zu schafen, aber könnte es nicht durchziehen. Er hatt sich später die Amputation ganz medizienisch sicher machen lassen. Wie, wo, und wer ist natürlich ganz geheim. Ich vermutte es war im Ausland. Ich weiß von wenigstens noch einem Arzt mit BIID. Von Chirurg(in) mit BIID weiß ich nichts.

Ich glaube für Ärzte ist es wichtig beruflich das neimand (Kollegen, Patienten) von die BIID Betroffenheit weiß.

Ich glaube ziemlich viele BIID’ler haben Gesundheitsberufe. Wäre vielleicht eine gute Umfragung für den Mitgliederbereich des Forums.

(Entschuldige meinen Deutsch – Deutsch ist nicht meine Hauptsprache.)
Tu zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
Hl. Franz von Assisi

KaKa_333
Beiträge: 24
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 22:46
Wohnort: Bremen

Re: Betrifft BIID auch Ärzte/Chirurgen?

Beitrag: # 18279Beitrag KaKa_333
So 11. Sep 2016, 11:26

Das ist echt interessant. Gerade weil man als Arzt oder Chirurg ja genauste Informationen zu den Krankheitsbildern hat. Wobei ich imemr der Meinung bin eine Amputation ist immer noch einfacher als eine gewünschte Querschnittslähmung oder gibt es dazu andere Meinungen ?

LG
Jens
Lieber Querschnitt, als Durchschnitt

Benutzeravatar
ascocorona
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Aug 2016, 03:37
Kontaktdaten:

Re: Betrifft BIID auch Ärzte/Chirurgen?

Beitrag: # 18281Beitrag ascocorona
So 11. Sep 2016, 21:09

Hallo Jens (und Jens),

Obwohl “man als Arzt oder Chirurg ja genauste Informationen zu den Krankheitsbildern hat” kann man sich nicht deswegen eine praktischer Behinderung aussuchen. Ja ich glaube auch das eine Amputation einfacher zu realisieren ist als eine QSL. Von meine Erfahrung hat mich die Behinderung ausgesucht – nicht andersrum. Sonnst hätte ich mich sicher nicht die unpraktischste Behinderung ausgesucht – komplette QSL höhe C2. Dieser “Wunsch” war schon jahrelang vorhanden bevor ich aufs Arzt Sein gedacht habe.
Tu zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
Hl. Franz von Assisi

KaKa_333
Beiträge: 24
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 22:46
Wohnort: Bremen

Re: Betrifft BIID auch Ärzte/Chirurgen?

Beitrag: # 18317Beitrag KaKa_333
Do 15. Sep 2016, 21:00

Hey Ascocorona,
Komplette C2 ist aber schon sehr speziell. Das schon eig sehr krass :shock:
Da geht doch eigentlich nur ein Rollstuhl mit Mundsteuerung oder ?

LG
Jens
Lieber Querschnitt, als Durchschnitt

Benutzeravatar
ascocorona
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Aug 2016, 03:37
Kontaktdaten:

Re: Betrifft BIID auch Ärzte/Chirurgen?

Beitrag: # 18318Beitrag ascocorona
Do 15. Sep 2016, 22:57

Ja - Ich bräuchte einem Elektrorollstuhl mit Mund- (Sip-n-Puff), Kopf-, oder Kinnsteuerung. Zungesteuerung gibt’s hoffentlich wieder (und verbessert) in die Zukunft.http://www.news.gatech.edu/features/ton ... wheelchair
Tu zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
Hl. Franz von Assisi

rayon
Beiträge: 720
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 09:23

Re: Betrifft BIID auch Ärzte/Chirurgen?

Beitrag: # 18322Beitrag rayon
Fr 16. Sep 2016, 19:32

ohje ohje ascocorona, c2 komplett?, ...mit beatmung und so?
ich bin der letzte der irgendwas verurteilt, jedem das seine und es gibt ja wie wir hier wissen die außergewöhnlichsten sachen, aber ich denke dass bei derartigen wünschen sich die realität ganz anders darstellt als in der phantasie.
ich hatte nach meinem unfall in der akutphase über ne woche quasi einen kompletten QS auf C5/6 und bin heilheilfroh dass das nicht so geblieben ist obwohl ich mich als ehemaliger hardcorewannabe bezeichnen muss.
(nen C2-er hätte ich gar nicht überleben können durch die dabei entstandene atemlähmung und stundenlange liegezeit bis endlich hilfe kam.)
einige freunde hier ausm forum waren damals an meinem krankenbett, sogar anfangs auf der intensivstation und haben das "elend" gesehen nur noch den kopf bewegen zu können und mich verstanden (habe da den tag verflucht wo ich mich seinerzeit das erste mal freiwillig als pretender in einen rollstuhl gesetzt hatte), denn das ist ne nummer für sich, komplett und auf halshöhe!
hätte mich damals wirklich am liebsten erschossen wenn ich dazu überhaupt in der lage gewesen wäre! was ja in dieser zeit nicht der fall war, weder meinem (offiziellen!) smith&wesson 357 magnum laden, noch den hahn spannen, geschweige anzusetzen und abzudücken zu können ;)
.....ich sag einfach mal "der schiere wahnsinn" (nicht so böse gemeint wie es klingt) solche anwandlungen.
wobei ich natürlich als ehemaliger selbstbetroffner weis dass du dir diesen extremen wunsch auch nicht selber rausgesucht hast!
lg rayon
(heute aufm tag seit 7 jahren und 7 Tagen GOTT-,oder wem auch immer,-SEIDANK INKOMPLETTER C5/6er, dadurch und jetzt glücklich und zufrieden :) )

....und übrigens gibt es noch mehre ärzte/ärztinnen hier im forum die selbst auch an biid "leiden", das war ja das eigendliche thema.
namen nenne ich jedoch nicht, diese können sich ja selber "outen" wenn sie´s möchen!

Benutzeravatar
ascocorona
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Aug 2016, 03:37
Kontaktdaten:

Re: Betrifft BIID auch Ärzte/Chirurgen?

Beitrag: # 18325Beitrag ascocorona
Sa 17. Sep 2016, 04:15

Hallo rayon,

“Ohje, ohje” ist richtig. Ja, ich weiß das C2 komplett sehr schwierig, gefährlich, und aufwendig wäre – nicht nur für mich, aber für meine Familie und Freunde. Mit die meisten Behinderungen die sich BIID’ler vorstellen bleibt die Lebenserwartung durchschnittlich, aber für hohe QSL ist sie wesentlich geringer. Und was man in diesem Leben mittmachen würde ist nicht zu unterschätzen.

Ich habe meine BIID “Wunschvorstellung” geteilt um zu unterstreichen das Ärzte nur Menschen sind und genau so unlogisch von BIID gepackt sein können wie jeder andere. Ich habe gedacht das Jens (KaKa_333) meine Vorstellung im Mitgliederbereich gelesen hat, wußte das ich eine QSL wünsche, und deswegen die Frage über Amputation vs QSL gestellt hat. Sollte nicht ein Arzt wissen das Amputation einfacher geht? Natürlich, aber Fachwissen hat nichts mit das Auftreten von BIID zu tun. (Als Vier- oder Fünfjährige ist man noch nicht einem Arzt.)

Ja – “der schiere Wahnsinn” stimmt – wer wünscht sich Beatmung und 24stunden Pflege? (Vielleicht habe ich Glück und Zwerchfellschrittmacher oder Phrenicus-Stimulation funktioniert für mich!) “Anwandlungen” (Duden – “plötzlich auftretende Stimmung, Laune”) stimmt nicht. Leider ist dieses Anliegen tiefsitzend und eingewurzelt.

Es freut mich sehr das Du mit Deinem jetzigen Körper zufrieden bist. Deine Verletzung muss furchtbar gewesen sein! Stundenlange liegen bis endlich hilfe kam . . . und dann die Zeit mit kompletten QS auf C5/6. Du hast wirklich viel durchgemacht. Ich kämpfe das ich auch im meinem jetzigen Körper (ohneQSL) zufrieden sein kann.
Tu zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
Hl. Franz von Assisi

rayon
Beiträge: 720
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 09:23

Re: Betrifft BIID auch Ärzte/Chirurgen?

Beitrag: # 18327Beitrag rayon
Sa 17. Sep 2016, 08:42

....dass du in deinem jetzigen körper auch igendwie zufrieden sein kannst wünsche ich dir auch sehr ascocorona :-)
dass es keine "anwandlung" ist stimmt natürlich, war nur so eine umgangssprachlicher gebrauch von mir.
was die lebenserwartug angeht, haben mich die ärzte beruhigen können, durchs inkomplette soll sie keinerlei einschränkungen haben :-) ...außer ich werd von ner straba umgenietet :lol:
was mich bei so extremen wünschen, wie beispielsweise auch der wunsch nach quad-amputation, bewegt ist dass man auf 100%ige hilfe rund um die uhr angewiesen ist und das wäre nie mein ding gewesen.
sicher, ich kann heute nun auch nicht mehr alles machen, aber könnte dennoch selbstständig leben wenns sein müsste und das ist für mich gold wert!
nicht falsch verstehen, ich habe werder mit den wort BITTE noch mit DANKE ein problem, das lernt man als behinderter sehr schnell, aber ein mindestmaß an selbstständigkeit war und ist mir sehr sehr wichtig, gerade auch auf hinblick von einer ansonsten extremen belastung meiner lieben und freunden.
du hast dies ja auch so erkannt.
diese beschriebene erste woche hat mir gereicht, wobei da gefüttert und im bett gedreht werden zu müssen noch das geringste bei der ganzen geschichte war ;-)
als ich dann als inklp tetra nach circa 4-5 wochen bei meiner anschließenden reha meine erstes frühstücksbrötchen quasi freihändig aufschneiden und schmieren konnte, hats mir das wasser in die augen getrieben, ....das wird mir ewig in erinnerung sein!
selbstständigkeit soweit möglich, oder auf 100% hilfe angewiesen zu sein, ist aber auch wieder ein thema für sich.
ein schönes wochenende, auch wenns wie hier im frankenland regnet, wünscht mit lg
rayon :-)
...der früher tiefer kpl querschnitt (so auf höhe L1/2) oder LAK oder DAK wannabe war, dies nur so zu erklärung in sachen selbstständigkeit und so.

Benutzeravatar
ascocorona
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Aug 2016, 03:37
Kontaktdaten:

Re: Betrifft BIID auch Ärzte/Chirurgen?

Beitrag: # 18368Beitrag ascocorona
Sa 24. Sep 2016, 09:33

Hallo rayon,

Ja, ich muss sagen, der Verlust von Selbstständigkeit und von Privatsphäre wäre für mich noch schwieriger als Lähmung und Beatmung. Mein Leben mit alle diese Beschränkungen zu gestalten wäre eine riesengroße Herausforderung.

Wenn ich mich als C2 komplette Tetraplegikerin vorstelle bin ich nicht hilflos. Ja, ich würde auf Technologie und andere Leute abhängig sein, aber ich würde die Dirigentin diese Technologie und diese Leute sein. Irgendwie stell ich mir vor das ich meinen Leben besser beherschen würde als jetzt. Ich musste wenigstens mehr organisiert sein als jetzt . Und endlich im richtigen Körper zu sein, das würde mich die Kraft geben Alles zu überwinden. Ja – vielleicht darin liegt die Fantasie und die “Anwandlung”.

Na ja – diese Theorie auszuprobieren geht eh nicht – “Wunschquerschnitt bestellen” gibt es nicht, schon gar nicht auf Höhe C2.

LG,
ascocorona
Tu zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
Hl. Franz von Assisi

Antworten