Schuherhöhung

Antworten
thomas44
Beiträge: 10
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 20:24

Schuherhöhung

Beitrag: # 22550Beitrag thomas44
So 30. Jun 2019, 12:18

Hallo,
weiss vielleicht jmd wo und wie man sich ne schuherhöhung machen lassen kann?

Viele Grüße:)

Humpelstilzchen
Beiträge: 202
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 00:38
Wohnort: Deutschland

Re: Schuherhöhung

Beitrag: # 22551Beitrag Humpelstilzchen
So 30. Jun 2019, 20:32

Etliche Sanitätshäuser haben einen orthop. Schuhmacher im Haus.
Ich denke aber mal, das kann auch jeder "normale" Schuhmacher. Der ist ggf. günstiger als ein orth. Schuhmacher. Werd ich nächstes mal so machen.

Aus Erfahrung Kosten sind so an die 20 EUR je cm Erhöhung für Selbstzahler im Fachhaus.

KÖNNTE es aber sein, dass deine eigentliche Frage ist "Was sag ich dem Kerl, wenn er mich was fragt und wie erklär ich ihm, dass ich Selbstzahler bin" :D

Lösung: Dienstleister beißen ihre Kunden meist nicht und erfüllen zu angemessenem Lohn immer gern Kundenwünsche. Einfach direkt die gewünschte Stärke des Aufbaus nennen, um irgendwelche präzisen, medizinischen Messungen zu umschiffen, die man nicht will und nicht braucht.

Wenn du zu einem normalen Schuhmacher gehst, sag mal Bescheid, was der pro cm verlangt hat.
Always be yourself. Those who matter won't mind, those who mind, don't matter!

Gummipalme
Beiträge: 37
Registriert: Do 18. Sep 2014, 18:53
Wohnort: NDS, NRW

Re: Schuherhöhung

Beitrag: # 22555Beitrag Gummipalme
Fr 5. Jul 2019, 09:41

Selbst diese kleinen Schuhmacher in großen Kaufhäusern machen das. Oder bei Kleinanzeigen/Auktikoshaus mal gucken, da gibt es auch immer wieder Schuhmacher, die das per Post auch machen.
Gruß

Bergwolf
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Okt 2015, 08:41
Wohnort: Tirol

Re: Schuherhöhung

Beitrag: # 22558Beitrag Bergwolf
Fr 5. Jul 2019, 16:05

Hallo
Ich habe drei verschiedene Schuherhöhungen selbst gebaut.
Tipps gerne per PN
Gruß Bergwolf

Humpelstilzchen
Beiträge: 202
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 00:38
Wohnort: Deutschland

Re: Schuherhöhung

Beitrag: # 22560Beitrag Humpelstilzchen
Sa 6. Jul 2019, 06:42

Bergwolf hat geschrieben:
Fr 5. Jul 2019, 16:05
Hallo
Ich habe drei verschiedene Schuherhöhungen selbst gebaut.
Tipps gerne per PN
Gruß Bergwolf
Danke für deinen Hinweis.
Das ist bestimmt von öffentlichem Interesse, wollen wir das nicht hier behandeln?
Normalerweise besteht eine Schuherhöhung aus zwei Lagen, der Erhöhung (ich glaub Aufbaugummi oder so genannt) und dann unten dran das eigentliche Sohlengummi.
Es gibt ja speziellen Sohlenkleber, Kövulfix, hast du denn genommen?

Aber wie hast du denn die Sohlen fest zusammengedrückt?
Der Schuhmacher hat ja einen Kuhfuß/Dreifuß für sowas, hast du dir so einen angeschafft?

Ich weiß nicht, ob ich die Präzision von nem Schuhmacher hinbekommen würde, wenn man das öfters macht oder noch für andere, würde sich die Anschaffung von einem Dreifuß vielleicht sogar lohnen.

Kannst du vielleicht ein Bild von einem Schuh posten? Das wäre schon sehr interessant!

Gruß
Always be yourself. Those who matter won't mind, those who mind, don't matter!

nickf#
Beiträge: 41
Registriert: Mo 22. Apr 2019, 09:41
Wohnort: GR

Re: Schuherhöhung

Beitrag: # 22565Beitrag nickf#
Sa 6. Jul 2019, 19:08

Wie schwer läuft man mit einer Schuherhöhung? Braucht ihr (oder wollt ihr) eine Krücke?

Bergwolf
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Okt 2015, 08:41
Wohnort: Tirol

Re: Schuherhöhung

Beitrag: # 22566Beitrag Bergwolf
Sa 6. Jul 2019, 20:27

Je nach Höhe keine eine oder zwei Krücken. Je nach Dauer mehr oder weniger Schmerzen

nickf#
Beiträge: 41
Registriert: Mo 22. Apr 2019, 09:41
Wohnort: GR

Re: Schuherhöhung

Beitrag: # 22590Beitrag nickf#
Do 11. Jul 2019, 08:28

Danke Bergwolf! :)

Antworten