Vorstellung: SomeNick (24/7 pretender, QS)

Shadow
Beiträge: 32
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 14:06
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung: SomeNick (24/7 pretender, QS)

Beitrag: # 21607Beitrag Shadow
Mo 31. Dez 2018, 17:14

Wenn du schon ne Weile im Rollstuhl lebst. Haben sich deine Muskeln in den Beinen so entwickelt das du im prinzip theoretisch kaum noch laufen könntest?
Ein Leben ohne Rollstuhl ist möglich aber kein Leben.

SomeNick
Beiträge: 15
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 16:22

Re: Vorstellung: SomeNick (24/7 pretender, QS)

Beitrag: # 21608Beitrag SomeNick
Mo 31. Dez 2018, 19:30

Ich merke schon deutlich wie schwach sie geworden sind. Sie fangen bei Belastung sehr schnell zu zittern an. Laufen kann ich vermutlich aber leider immer noch ein ganzes Stück. Schwierig einzuschätzen weil ich das ja auch nicht mehr mache.

Shadow
Beiträge: 32
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 14:06
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung: SomeNick (24/7 pretender, QS)

Beitrag: # 21609Beitrag Shadow
Mo 31. Dez 2018, 19:33

Ist doch gut das heißt theoretisch sterben nerven ab wenn sie nicht gebraucht werden. Das würde bedeuten das es zumindest zur lähmung der Füße kommen könnte XD
Ein Leben ohne Rollstuhl ist möglich aber kein Leben.

Benutzeravatar
BiidTom
Beiträge: 102
Registriert: Do 29. Dez 2016, 09:38
Wohnort: Bowil, Region Bern

Re: Vorstellung: SomeNick (24/7 pretender, QS)

Beitrag: # 21633Beitrag BiidTom
Fr 4. Jan 2019, 12:05

Hallo Shadow

Die Nerven sterben nicht ab, sofern sie nicht mechanisch verletzt oder durch Krankheit geschädigt werden. Die Muskeln bauen sich ab und nichts anderes.
Der Wunsch bleibt, die Realität leider auch.

Grüsse BiidTom

Magnus
Beiträge: 181
Registriert: So 19. Dez 2010, 21:17
Wohnort: BBG (Salzlandkreis in Sachsen Anhalt)

Re: Vorstellung: SomeNick (24/7 pretender, QS)

Beitrag: # 21640Beitrag Magnus
So 6. Jan 2019, 12:31

SomeNick hat geschrieben:
BiidTom hat geschrieben: Da spielen auch zwei nicht beeinträchtigte Personen mit.
Ja, von denen wird aber auch kein Ausweis erwartet. Von mir schon. Gerade auch wegen der Einstufung im Vergleich zu nicht behinderten. Es passt einfach nicht in das Schema.

Das ist aber auch nur einer von vielen Punkten.
wiso denkst du das die im sportverein von dir einen ausweiß sehen wollen von den anderen nicht?
dacht bei wettkämpfe ist es wichtig das personen mit etwa gleich stark ausgeprägt einschränkung gegen einander spielen. man kan dich ja nicht zwingen an wettkämpfe teil zunehmen.
bei job hat es ja auch geklapp und die firma wird woll keine vergünstigungen bekommen ohne das sie etwas nach weißen kan das sie einen körperbehinderten beschäftigt.

LAK1210
Beiträge: 1368
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 16:27
Wohnort: Rheinland

Re: Vorstellung: SomeNick (24/7 pretender, QS)

Beitrag: # 21644Beitrag LAK1210
Mo 7. Jan 2019, 21:55

SomeNick hat geschrieben:
BiidTom hat geschrieben: Da spielen auch zwei nicht beeinträchtigte Personen mit.
Ja, von denen wird aber auch kein Ausweis erwartet. Von mir schon. Gerade auch wegen der Einstufung im Vergleich zu nicht behinderten. Es passt einfach nicht in das Schema.

Das ist aber auch nur einer von vielen Punkten.
Im Behindertensport benötigt man für Turniere eine medizinische Untersuchung, die genau feststellt, welche körperlichen (oder geistigen) Einschränkungen man hat. Diese werden dann mit Punkten bewertet. Je größer die Behinderung, desto mehr Punkte erhält der Sportler. Im Mannschaftssport benötigt man für die gesamte Mannschaft eine gewisse Punktzahl, damit man teilnehmen kann. In den letzten Jahren sind die Anforderungen an eine Mindestpunktzahl aber Schritt für Schritt gesenkt worden, schon allein, um zu verhindern, dass ansonsten ganze Mannschaften mit einigen Nicht-Behinderten gar nicht mehr antreten dürften.

SomeNick
Beiträge: 15
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 16:22

Re: Vorstellung: SomeNick (24/7 pretender, QS)

Beitrag: # 21647Beitrag SomeNick
Do 10. Jan 2019, 20:42

Das sollte auch nur ein Beispiel sein. Es gibt genug Situationen in denen von mir erwartet wird, dass ich diesen Ausweis habe. Ich werde darauf auch nicht weiter eingehen.

Manuel
Beiträge: 95
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:16
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: SomeNick (24/7 pretender, QS)

Beitrag: # 21718Beitrag Manuel
So 27. Jan 2019, 19:29

So, jetzt auch von mir ein Willkommen!

Ich bin auch Rolli-Pretender seit vielen Jahren; habe mir immer mehr Zeit im Rolli erkämpft, aber zu 24/7 reicht es dennoch noch nicht.

In der Tat, der Ausweis würde einiges leichter machen und mit einer echten Diagnose ließe sich viel offensiver durchs Leben rollen. Ich freue mich auf den weiteren Austausch.

Hast du schon andere BIIDler getroffen? Und magst du verraten, in welcher Region du beheimatet bist?

LG aus der niedersächsischen Landeshauptstadt (auch wenn ich gerade eine Woche auf Rädern in Barcelona unterwegs bin)
Manuel

Antworten