Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ
* BIID-DACH-Chat - Flash IRC

Foren-Übersicht » öffentliche Foren » öffentliches Gespräch über BIID




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: So 29. Apr 2018, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Feb 2018, 09:00
Beiträge: 7
Liebe Mitglieder,

Es ist eine Weile her, dass ich etwas gepostet habe. Nun, das Problem ist auch, dass Deutsch nicht meine Geburtssprache ist. Also benutze ich "google translate", um meine Nachrichten zu übersetzen.

Ich habe viel darüber nachgedacht, wie ich mit Biid umgehen kann. Einige Wege, erfolgreicher und andere weniger erfolgreich ... Für jetzt, da elektive Amputation ziemlich schwierig ist, ich denke, es gibt wirklich einige Weisen, damit umzugehen.

1). Versuchen, offen darüber zu sein und darüber zu kommunizieren. Mit Freunden, Familie und anderen Leidenden.
2). Arbeiten Sie mit sehr intensiven Simulationstechniken. Das heißt 5 bis 7 Tage in Folge "pretenden" und versuchen, dies häufig (monatlich) zu tun, aber versuchen, die erträglichen Zeiten dazwischen länger und länger zu machen.
3). Arbeiten Sie mit Zwischensimulation, um die Zeit zwischen intensiven Simulationssitzungen erträglich zu halten.
4). Als letzte Möglichkeit, wenn die beiden bisherigen Methoden nicht ausreichen, kann man zur kontinuierlichen Simulation übergehen. Natürlich braucht das viel Verständnis von den Menschen, die Sie umgeben. Oder du musst dich an einen Ort begeben, an dem dich niemand kennt ...

In Bezug auf den ersten (1.) Bewältigungsmechanismus würde ich gerne mehr Biid-Patienten treffen, um über unsere Möglichkeiten zu diskutieren, wie wir damit umgehen und unsere Gefühle teilen können. Wäre einer von euch daran interessiert, sich zu treffen oder eine Art (lockere) Gruppe zu bilden, um auch außerhalb des Internets mehr Kontakte zu haben? Sie können mich unter langeman@tutanota.com erreichen.

Vielen Dank,

Deine,
John


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Mo 8. Okt 2018, 21:09 
Offline

Registriert: Mi 3. Okt 2018, 10:04
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin
Hallo John!

Ich finde dein Vorschlag interessant. Es wäre schön, eine Gruppe zu organisieren und vielleicht auch ab und zu Treffen zu machen.

LG


Longjohn hat geschrieben:
Liebe Mitglieder,

Es ist eine Weile her, dass ich etwas gepostet habe. Nun, das Problem ist auch, dass Deutsch nicht meine Geburtssprache ist. Also benutze ich "google translate", um meine Nachrichten zu übersetzen.

Ich habe viel darüber nachgedacht, wie ich mit Biid umgehen kann. Einige Wege, erfolgreicher und andere weniger erfolgreich ... Für jetzt, da elektive Amputation ziemlich schwierig ist, ich denke, es gibt wirklich einige Weisen, damit umzugehen.

1). Versuchen, offen darüber zu sein und darüber zu kommunizieren. Mit Freunden, Familie und anderen Leidenden.
2). Arbeiten Sie mit sehr intensiven Simulationstechniken. Das heißt 5 bis 7 Tage in Folge "pretenden" und versuchen, dies häufig (monatlich) zu tun, aber versuchen, die erträglichen Zeiten dazwischen länger und länger zu machen.
3). Arbeiten Sie mit Zwischensimulation, um die Zeit zwischen intensiven Simulationssitzungen erträglich zu halten.
4). Als letzte Möglichkeit, wenn die beiden bisherigen Methoden nicht ausreichen, kann man zur kontinuierlichen Simulation übergehen. Natürlich braucht das viel Verständnis von den Menschen, die Sie umgeben. Oder du musst dich an einen Ort begeben, an dem dich niemand kennt ...

In Bezug auf den ersten (1.) Bewältigungsmechanismus würde ich gerne mehr Biid-Patienten treffen, um über unsere Möglichkeiten zu diskutieren, wie wir damit umgehen und unsere Gefühle teilen können. Wäre einer von euch daran interessiert, sich zu treffen oder eine Art (lockere) Gruppe zu bilden, um auch außerhalb des Internets mehr Kontakte zu haben? Sie können mich unter langeman@tutanota.com erreichen.

Vielen Dank,

Deine,
John


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Mo 15. Okt 2018, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Feb 2018, 09:00
Beiträge: 7
Hallo Bluetime,

Gut von dir zu hören. Ja, es wäre definitiv gut, sich wirklich zu treffen. Kannst du etwas mehr über dich erzählen? Jedenfalls können Sie mir auch eine E-Mail an langeman@tutanota.com schicken.

Dein
John


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » öffentliche Foren » öffentliches Gespräch über BIID


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de