AKte 2019 SAT 1

ulrichpretender
Beiträge: 12
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 09:16
Wohnort: NRW

AKte 2019 SAT 1

Beitrag: # 23147Beitrag ulrichpretender »

Hallo zusammen,

habe zufälllig gesehen, dass in AKTE auf Sat 1 heute um 22:15 Uhr ein Beitrag über eine "Anna" zum Thema BIID sein wird.

https://www.sat1.de/tv/akte/sendungen/akte10

Viele Grüße
Ulrich
Marc
Beiträge: 30
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 05:56

Re: AKte 2019 SAT 1

Beitrag: # 23148Beitrag Marc »

wird das später auch wohl online zu sehen sein?
Drescher
Beiträge: 132
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 18:16

Re: AKte 2019 SAT 1

Beitrag: # 23154Beitrag Drescher »

Die Berichte werden sowohl als Einzelberichte als auch als Gesamt Sendung in der Sat1 Mediathek nach der Ausstrahlung zu sehen sein.
riroba
Beiträge: 55
Registriert: Mo 28. Feb 2011, 15:44

Re: AKte 2019 SAT 1

Beitrag: # 23162Beitrag riroba »

Guten Morgen,

ich finde in der Mediathek den Beitrag nicht. Ist dieser noch nicht online?
Sommer2018
Beiträge: 68
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 17:17
Wohnort: Unterfranken

Re: AKte 2019 SAT 1

Beitrag: # 23164Beitrag Sommer2018 »

Guten Morgen denke da muss man direkt nach der Sendung suchen statt nur nach dem Beitrag. Ich gucke mal ....

Bin gespannt wie der Beitrag angekommen ist. Ich für mich denke das er zu kurz war und zu wenig Info das ein Nichtbetroffener da nur ansatzweise das nachvollziehen kann. Lg Anita
Manuel
Beiträge: 139
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:16
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: AKte 2019 SAT 1

Beitrag: # 23168Beitrag Manuel »

Sommer2018
Beiträge: 68
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 17:17
Wohnort: Unterfranken

Re: AKte 2019 SAT 1

Beitrag: # 23169Beitrag Sommer2018 »

Super danke
casa
Beiträge: 57
Registriert: Do 18. Okt 2012, 15:42

Re: AKte 2019 SAT 1

Beitrag: # 23170Beitrag casa »

Erstmal finde ich es sehr mutig,sich so vor die Kamera zu stellen.Den Mut hat nicht jeder und der ein oder andere hat auch negative Erfahrungen mit nem Interview ,oder einer Reportage gemacht.
Der Beitrag sagt dem gemeinen Mitmenschen ,im Endeffekt "nur",dass es BID gibt.Meiner Meinung nach ,fehlt dem Beitrag gänzlich ,welch unmenschlicher Leidensdruck hinter der BID oft steht.
Gedanken der Selbstverletzung oder gar Selbstmordes.

Gruss casa
Sommer2018
Beiträge: 68
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 17:17
Wohnort: Unterfranken

Re: AKte 2019 SAT 1

Beitrag: # 23179Beitrag Sommer2018 »

Hallo ihr Lieben

Ich als nicht Betroffene sondern Angehörige war ziemlich entäuscht von dem Beitrag. Da fehlt es hinten und vorne an Info und was es mit den Betroffenen macht usw. Denke es hat nicht dazu beigetragen, das die "Muggels" wie ich die nicht Betroffenen gerne nenne, dafür Verständnis oder gar Mitgefühl für die Krankheit aufbringen. Denn kein Betroffener will das sondern muss es um den Druck zu lindern. Aber wem sag ich das.
Lg Anita
Manuel
Beiträge: 139
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:16
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: AKte 2019 SAT 1

Beitrag: # 23180Beitrag Manuel »

@Sommer 2018 da muss ich dir leider entschieden widersprechen:

zum einen ist weder das Leben und erst recht nicht das Fernsehen ein Wunschkonzert.
Die Vorstellung, im Fernsehen einen Beitrag präsentiert zu bekommen, der rundum all das abbildet und erläutert, was ich mir dort zu sehen wünsche ist naiv. Jeder, der einmal Objekt medialer Berichterstattung war weiß, dass sich die eigenen Vorstellungen und Erwartungen an einen solchen Artikel oder Beitrag in den seltensten Fällen mit denen des/der Journalisten decken. Unter der Berücksichtigung der Tatsache, dass es sich hier um ein Boulevardmedium und eben nicht um eine Wissenschaftssendung gehandelt hat, ist ein erstaunlich hoher Grad an Objektivität gewährleistet worden und dieser Eindruck wird hauptsächlich durch den reißerischen Schlusskommentar hervorgerufen.
Nicht nachvollziehen kann ich deine Eindrücke als Angehörige. Es ist, glaube ich, dass in einem solchen Beitrag zu dem Thema "BID" auch Angehörige zu Wort kommen. Und die Art und Weise wie sich die Mutter von @drescher äußert, zeigt das Nichtbetroffene durchaus in der Lage sind, Nahestehenden die von BID betroffen sind, den Rücken zu stärken. Das war ein ganz starker Auftritt!

Klar mag man sich mehr Aufklärung wünschen, was BID bedeutet, aber das kann man von einem Magazin wie Akte 2019 nun wirklich nicht erwarten.
LG
Manuel
Antworten