Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ
* BIID-DACH-Chat - Flash IRC

Foren-Übersicht » öffentliche Foren » öffentliches Gespräch über BIID




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Mi 31. Jan 2018, 13:56 
Offline

Registriert: Mi 31. Jan 2018, 11:31
Beiträge: 3
Liebe Forumsmitglieder,

vor 3 Jahren machte ich mit einer Ex-Kollegin ein Video zum Thema BIID für welt.de:
https://www.welt.de/videos/video1391115 ... n-ist.html

Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass es sicherlich das erinnerungswürdigste Thema in meiner bisherigen (zugegeben noch recht jungen) Laufbahn als TV- und Videojournalist war.
Zurzeit arbeite ich einige Wochen für das Sat.1 Frühstücksfernsehen. Auch hier bin ich immer auf der Suche nach interessanten Geschichten - und musste mich an BIID zurück erinnern.
Das Thema stieß auf enorm großes Interesse in meiner Redaktion. Nun möchte ich es erneut realisieren, um auf dieses so seltene und unerforschte Gebiet aufmerksam zu machen.

Dazu suche ich nach BIID-Betroffenen, die bereit sind, vor der Kamera mit mir über BIID und die eigenen Erfahrungen damit zu sprechen - ähnlich wie im obigen Video. Mir ist voll und ganz bewusst, auf welch sensiblem Terrain ich mich hier bewege. Selbstverständlich wäre es möglich, Sie wie im oben erwähnten Beitrag anonym zu halten.

Zuallererst würde ich mich sehr über ein kurzes Gespräch, schriftlich oder telefonisch, mit Ihnen freuen, wenn Sie sich vorstellen könnten, mit Ihren Erfahrungen bei der Realisierung des Beitrages zu helfen. Gerade in Zeiten von vermeintlicher "Lügenpresse" und Skepsis gegenüber den Medien möchte ich unterstreichen, dass es um einen angemessenen, würdevollen Beitrag geht, in dem die Protagonisten in keinster Weise vorgeführt würden.

Ich danke vielmals und freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Beste Grüße
Sebastian Struwe


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Mi 31. Jan 2018, 19:11 
Offline

Registriert: Sa 29. Dez 2012, 14:27
Beiträge: 22
Wohnort: stralsund
Hallo Sebastian
ich kann Dir keine PN senden. Ich bin bereit als Protagonist mitzumachen. Ich würde bei euch nicht zum erstenmal zum Thema BIID vor der Kamera stehen.
Erstmal habe ich großen Respekt das Du BIID in die Öffentlichkeit bringen willst. Ich finde es wichtig
solch ein Thema anzugehen, den es gibt noch viele Betroffene, die denken daß sie der einzige Mensch auf Erden sind die sich ein Handycap "wünschen". Eine solche Sendung könnte vielen Betroffenen Menschen helfen. Ich war letztes Jahr bereit bei Spiegel TV mit Frau Sänger teilzunehmen, doch dieses Thema wurde von der Redaktionsleitung gecancelt.
Übrigens mein bevorzugter Drehort zum Thema BIID ist Hamburg. Dort kann ich auch Kontakt zu führenden Wissenschaftlern herstellen und Vorbehalte in Punkto Drehgenemigung sind auch kein Thema
Ich bitte um Kontaktaufnahme über meine PN und freue mich über eine gute Doku
Beste Ostseegrüße von Matthias


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Do 1. Feb 2018, 19:38 
Offline

Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:41
Beiträge: 230
Wohnort: niedersachsen
Hallo Herr Struwe,

das ist ein interessantes Projekt, bei dem man verständlicherweise sehr gut überlegt und geplant sehen muss wie das organisiert werden kann. Eine einfache Wiederholung des letzten Projektes soll es vermutlich nicht werden, oder? Es hat auch in der letzten Zeit einige neue Erkenntnisse gegeben; aus unserer Sicht scheint im Moment die juristische Betrachtung von BIID, besonders der Rechte von Betroffenen, in den Fokus zu rücken.

Der VFSK e.V. ist gern bereit hier die Koordination zu übernehmen und bei der Kontaktaufnahme zu Betroffenen zu vermitteln. Ebenso sind wir gern Ansprechpartner für offene Kommunikation, solange Betroffene noch persönlich im Hintergrund bleiben möchten. Wir sind erreichbar auf unserer Internetseite www.vfsk.eu und per Mail unter: vorstand@vfsk.info

Genau so können sich auch an diesen Projekt interessierte Betroffene an uns wenden.

Viele Grüße
im Namen des Vorstandes des VFSK e.V.


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Di 6. Feb 2018, 10:30 
Offline

Registriert: Mi 31. Jan 2018, 11:31
Beiträge: 3
käptn ahab hat geschrieben:
Hallo Sebastian
ich kann Dir keine PN senden. Ich bin bereit als Protagonist mitzumachen. Ich würde bei euch nicht zum erstenmal zum Thema BIID vor der Kamera stehen.
Erstmal habe ich großen Respekt das Du BIID in die Öffentlichkeit bringen willst. Ich finde es wichtig
solch ein Thema anzugehen, den es gibt noch viele Betroffene, die denken daß sie der einzige Mensch auf Erden sind die sich ein Handycap "wünschen". Eine solche Sendung könnte vielen Betroffenen Menschen helfen. Ich war letztes Jahr bereit bei Spiegel TV mit Frau Sänger teilzunehmen, doch dieses Thema wurde von der Redaktionsleitung gecancelt.
Übrigens mein bevorzugter Drehort zum Thema BIID ist Hamburg. Dort kann ich auch Kontakt zu führenden Wissenschaftlern herstellen und Vorbehalte in Punkto Drehgenemigung sind auch kein Thema
Ich bitte um Kontaktaufnahme über meine PN und freue mich über eine gute Doku
Beste Ostseegrüße von Matthias


Hallo Matthias,


ich hatte dir letzte Woche eine PN geschrieben, gestern noch mal. Vielleicht ist das untergegangen. Ich bin für dein Angebot jedenfalls sehr sehr dankbar und würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen. Wenn es nach mir geht, würde ich den Dreh sogar noch gerne diese Woche mit deiner Hilfe realisieren. LG


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Di 6. Feb 2018, 14:25 
Offline

Registriert: Mi 31. Jan 2018, 11:31
Beiträge: 3
Ich möchte nur noch hinzufügen, dass wir als quasi Aufwandsentschädigung auch ein angemessenes Honorar anbieten.


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Sa 17. Mär 2018, 17:42 
Offline

Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:45
Beiträge: 33
Hallo,
ich hätte ggf. Interesse, bitte über PN!
MfG


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Do 22. Mär 2018, 13:03 
Offline

Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:45
Beiträge: 33
und nun Stille in Bezug Frühstücksfernsehen?, war doch erst so wichtig!


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Do 22. Mär 2018, 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Feb 2016, 21:55
Beiträge: 44
Wohnort: Schaffhausen (Schweiz)
Salut zusammen

Ich hatte mit Sebastian Struwe betreffend dieses Beitrages persönlichen Kontakt. Für die Akzeptanz von BIID ist noch viel zu tun und grundsätzlich wäre nichts gegen einen seriösen Aufklärungsbeitrag einzuwenden. Ich wollte aber auf keinen Fall als Selbstläufer auftreten und habe mich bei verschiedenen Leuten erkundigt, ob es in der jetzigen Situation Sinn macht, einen öffentlichen Beitrag auszustrahlen.

Sebastian Struwe scheint auf Quote aus zu sein und hat mir für einen Auftritt auch Geld geboten. Ich hatte darauf Bedenkzeit verlangt und seither nichts mehr von ihm gehört. Für mich ist der Fall erledigt und für Herrn Struwe wohl auch - er war das letzte Mal am 13.02.2018 in diesem Forum eingeloggt.

Es wäre sehr spannend gewesen, zu erfahren, ob wir für einen solchen Beitrag wirklich ernst genommen oder einfach als "Spinner" abgestempelt werden. Ich bin gespannt, ob sich hier noch etwas bewegt.

Herzliche Grüsse:
Michi

_________________
Laufen wird überbewertet.


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Do 22. Mär 2018, 17:35 
Offline

Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:45
Beiträge: 33
Ich denke wer so etwas in den öffentlichen Teil hier schreibt und sucht, dem ist von vorn herein mit Vorsicht zu begegnen!
Ist ja nicht der Erste der hier was versucht!

LG
Dakwish


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Do 22. Mär 2018, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:34
Beiträge: 1837
Hallo zusammen

Öffentlichkeitsarbeit zu unserer Thematik ist in der Tat ein heikles Unterfangen. Wir wissen nie, ob die Reportage zur Aufklärung dient, oder ob es eine Sensationsstory mit dem Ziel hohe Einschaltquoten zu erreichen wird.

Aus diesem Grund sind sich der Vereinsvorstand VFSK e.V. und die Forumsmoderatoren einig, dass solche Projekte über den Verein koordiniert werden müssen.
(siehe Post weiter oben von Joernam2003 im Namen des Vorstands VFSK e.V.)

Meines Wissens hat sich Herr Struwe nicht beim Verein gemeldet, was mich erahnen lässt, dass es ihm nicht um eine seriöse Berichterstattung geht.

Vor Alleingänge und Einzelinterviews raten wir dringendst ab!

Beste Grüsse
wannabeCH


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Foren-Übersicht » öffentliche Foren » öffentliches Gespräch über BIID


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de